Seltene Erden / Strategische Metalle (auch als Kindersparplan)

Video: Seltene Erden
Video Download - 27,2 MB (Rechtsklick > Ziel speichern unter...)

Metalle - so wichtig wie die Luft zum Atmen!


Ohne Metalle funktioniert auf unserem Planeten nichts. Und trotzdem werden sie von uns kaum beachtet. Sie sind mittlerweile so selbstvertsändlich, dass wir uns Metalle kaum noch Gedanken machen. Auch nicht darüber, wie unser Leben aussehen würde, wenn es sie nicht gäbe. Es gäbe z.B. keine Autos, Motorräder, Häuser, Computer, Handys und auch die Jeans oder Hose nicht, die Sie vielleicht gerade in diesem Augenblick tragen. Sie wären nicht einmal in der Lage ein Bild an die Wand zu hängen. Ein modernes Leben würde nicht stattfinden. Denn Metalle sind so wichtig wie du Luft zu atmen.

Metalle - wichtige Grundlage für alle Industriezweige

metall1.jpg
Metalle sind eine der wichtigsten Grundlagen für alle auf der Welt produzierenden Industriezweige. Dies gilt auch für die deutsche Industrie. Der deutschen Wirtschaft machen die enorm gestiegenen Preise sowie Lieferengpässe bei einigen metallischen Rohstoffen schwer zu schaffen. Hinzu kommt das extreme Agieren von wirtschaftlichen Boom-Länder, wie z.B. China, auf dem Weltmarkt. China sichert sich schnell und unbürokratisch in den Rohstoff-Förderländern alle verfügbaren Rohstoffe, um das starke wirtschaftliche Wachstum im eigenen Land weiter voranzutreiben.

Die Nachfrage nach vor allem metallischen Rohstoffe scheint schier unermesslich hoch zu sein. Auch aus diesem Grund sind in den vergangenen Jahren die Rohstoffpreise um Schnitt um 50-80% gestiegen.

Bundeskanzlerin Merkel und auch BDI-Präsident Jürgen Thumann erwarten angesichts des Wachstums der Wirtschaft in den so genannten BRIC-Staaten (Brasilien, Russland, Indien, China), dass die Hochpreisphase noch lange Zeit andauert oder sogar weiter steigen könnte. Thumann geht davon aus, dass es bei den Preisen bis zum Jahr 2015 keine wesentliche Entspannung geben werde.

Metalle - wertvoll und knapp

metall2.jpg
Die sogenannten BRIC-Staaten benötigen zurzeit sehr große Mengen an Metallen für den Aufbau ihrer Infrastruktur und Industrie. Allein China ist bereits heute der größte Verbraucher vieler Metalle. Nach Schätzungen von Experten benötig China für seine weitere wirtschaftliche Entwicklung rund ein Viertel des weltweiten Angebots an industriellen Metallen. Die zurzeit bestehenden Engpässe, welche sich preistreibend auf den Markt auswirken, haben ihre Ursache auch darin, dass in der Vergangenheit die Erschließung neuer Vorkommen sehr stark vernachlässigt wurde. Die Investitionsbereitschaft zur Erschließung neuer Minen war sehr gering. Dies ist eine der Hauptursachen für das derzeitige knappe Angebot an industriell dringend benötigten Metallen. Da sich die Erschließung neuer Vorkommen noch über viele Jahre hinziehen kann, ist kaum damit zu rechnen, dass die Minengesellschaften ihre Angebote kurzfristig erhöhen können. Allein Deutschland importiert jährlich für ca. 20 Mrd. Euro metallische Rohstoffe. Angebotsknappheit, Lieferengpässe und auch die derzeitigen Verwerfungen an den weltweiten Finanzmärkten können die Metallpreise weiter in die Höhe treiben. Die Auswirkungen, auch für die deutsche Industrie, sind nicht absehbar.

Können Metalle zur finanziellen Sicherheit beitragen?

Die derzeitigen Entwicklungen an den Finanzmärkten mit ihren nicht vorhersehbaren Auswirkungen auf die Kaufkraft unseres Geldvermögens sollten uns zum Umdenken anhalten. Wir alle leben in einem aufgeblähten Finanzsystem, das in keinem Verhältnis mehr zu den echten Werten steht. Der reale Sachwert der allermeisten Anlageklassen liegt meist schon weit unter dem realen Kurswert. Vor allem Spekulationen, gieriges Denken und die Jagd nach einem noch höheren Zinssatz bestimmen die Entwicklung in diesen Anlageklassen. Die Menschheitsgeschichte hat gezeigt, dass Eigentum von physischem Metallen seit Generationen die Menschen zu Wohlstand und Sicherheit geführt hat. Daran wird sich auch in Zukunft nichts ändern. Die aktuelle Situation an den Finanzmärkten zeigt deutlich, dass physisches Eigentum von echten Sachwerten, wie z.B. Metallen, eine höhere Sicherheit bietet als ein geldwertes Zertifikat von z.B. Lehman Brothers.

Metalle - weil wir nur an echte Werte glauben

metall3.jpg
Bei der Ausarbeitung unseres Produktes war uns äußerst wichtig, dass die gewählten Metalle möglichst viele Schlüsselindustrien abdecken und gleichzeitig in den Zukunftstechnologien vertreten sind. Um unabhängiger von wirtschaftlichen Zyklen zu sein, dürfen die Metalle nicht an der Börse gehandelt werden. Nur Angebot und Nachfrage sollen den Marktpreis bestimmen. Dies reduziert Preis- und Mengenmanipulation, wie es mit z.B. Zertifikaten möglich ist. Auch dürfen die Metalle weder radioaktiv, giftig, brennbar oder stark ätzend sein, noch dürfen sie einem Alterungsprozess unterliegen. Dies würde die Lagerfähigkeit sehr stark beeinträchtigen. Reinheit und Form sollen einen möglichst liquiden Markt darstellen, damit sie in den Schlüsselindustrien platziert werden können. Es wurde bewusst auf höchste Reinheit, Sonderformen oder Sondereinheiten zu Gunsten von Industriestandards verzichtet.

Warum für Sie Metalleigentum sehr wichtig ist

In der Vergangenheit galten immer die Menschen als wohlhabend, die Metalleigentum besaßen. Heute ist das nicht anders. Metalle sind wertvoll, knapp und werden dringend benötigt. Metalle geben Ihnen die Sicherheit etwas zu besitzen, was schon immer einen Wert hatte und immer einen Wert haben wird. Im Gegensatz dazu stehen Papiergeld, Zertifikate, Anleihen usw., deren versprochenen Werte sich von heute auf morgen in Luft auflösen können.

  • Metalleigentum bedeutet auch Sicherheit für die Zukunft unserer Kinder. Unser Land braucht dringend Rohstoffe, denn ohne sie steht alles still. Metalle bedeuten Arbeit und somit auch Arbeitsplätze für unsere Kinder.

  • Metalleigentum bedeutet Fortschritt. Deutsche Technik ist und war schon immer weltweit führend. Doch ohne metallische Rohstoffe ist Fortschritt nicht möglich.

  • Metalleigentum bedeutet Unabhängigkeit. Deutschland ist abhängig von Metallimporten. Wenn ein Förderland seine Lieferung einstellt, können ganze Industriezweige still stehen.

Durch Ihre Entscheidung. Metalle zu kaufen, tragen Sie zu Sicherheit, Fortschritt und Unabhängigkeit bei. Dies sind wichtige Voraussetzungen für eine gesicherte Zukunft für unser Land und unsere Kinder.

weitere Informationen zu Seltene Erden / Strategische Metalle in Presseberichte & Informationen

____________________________________________________________________________

...für weitere Informationen nehmen Sie einfach Kontakt mit mir auf!



Vor- und Nachname:

Straße und Hausnummer:

Postleitzahl und Ort:


E-Mail:

Telefon:


Gewünschter Kontakt: E-Mail Telefon



Anmerkungen von Ihnen:



Sie können mit Ihrer Anfrage kein Risiko eingehen!


Ihre Keine-Angst-Garantie:


  • Keine Werbemails, keine Werbeanrufe und kein lästiges "hinterhertelefonieren". Prüfen Sie das Angebot in Ruhe auf Herz und Nieren!

  • Kein Verkauf Ihrer Daten an Leadbörsen, Werbefirmen oder ähnliches. Ihre Daten werden absolut vertraulich behandelt!

  • Sie schließen mit Ihrer Anfrage keinen Vertrag ab. Unser Angebot ist für Sie immer kostenlos und vollkommen unverbindlich!